bis 2000 | 2000 bis 2200 | 2200 bis 2300 | 2300 - 31. Jahrh.


 
2214 Christopher Pike wird geboren.
2215 Der erste Photonentorpedo wird hergestellt.
2217 Die U.S.S. Valiant nimmt Kontakt zu Eminiar III auf. Das Schiff fällt dem Krieg zwischen Eminiar und Vendikar zum Opfer. (TOS: "Krieg der Computer")
2218 Der Krieg mit dem klingonischen Imperium beginnt. (TOS: "Das Gleichgewicht der Kräfte")
2219 Richard Daystrom wird geboren. (TOS: "Computer M5")
2222 Montgomery Scott wird geboren.
2223 Die Beziehungen zu den Klingonen verschlechtern sich. Es kommt zur Festlegung der Neutralen Zone. (ST6)
2224 Sybok, Spock's Halbbruder, wird geboren. (ST5)
2227 Leonard H. McCoy wird geboren. (TNG: "Der Mächtige")
2230 Spock wird geboren.
2233 James Tiberius Kirk erblickt am 22. März in Iowa das Licht der Welt. (TOS: "Wie schnell die Zeit vergeht")
2236 Die S.S. Columbia stürzt auf Talos IV ab. (TOS: "Der Käfig")
2237 Hikaru Sulu wird in San Francisco geboren.
2239 Uhura wird geboren.
2243 Dr. Richard Daystorm entwickelt die Duotronik. Es ist die Basis für das Computersystem, welches auf der Enterprise ausprobiert wurde. Er erhält dafür den Nobelpreis. (TOS: "Computer M5")
2244 M'Ress wird auf dem Planeten Cait geboren.
2245 Das Raumschiff U.S.S. Enterprise NCC-1701, wird in den Dienst gestellt. Captain Robert April kommandiert die erste fünfjährige Entdeckungsmission des Constitution-Klasse-Schiffs. Die Enterprise ist das erste Schiff dessen Warp-Antrieb auf Diliziumkristallen basiert.

Pavel Chekov wird geboren. (TOS: "Der Tempel des Apoll")

Leonard McCoy tritt ins College ein um einen medizinischen Grad zu erwerben.

2249 Spock tritt in die Sternenflotte ein.

Joanna McCoy wird geboren.

2250 Kirk schreibt sich an der Sternenflottenakademie ein.

Fähnrich Kirk dient auf der U.S.S. Republic. (TOS: "Kirk unter Anklage")

Die Enterprise kehrt von ihrer ersten Fünf-Jahres-Mission zurück und wird überholt. Christopher Pike übernimmt das Kommando.

2251 Die Enterprise startet zu ihrer zweiten 5-Jahres-Mission.

McCoy hilft bei der Zerstörung eines Virus, der die Bevölkerung auf Dramia II bedroht. Er ist erfolgreich, doch kurz nach seiner Abreise stirbt die Bevölkerung an einer Seuche. (TAS: "Dr. McCoy unter Anklage)

2252 Spock, noch Kadett in der Sternenflottenakademie, beginnt seinen Dienst auf der U.S.S. Enterprise unter Captain Pike. (TOS: "Talos IV - Tabu")
2253 Spock beendet seine Ausbildung an der Sternenflottenakademie.

McCoy schließt sein Studium ab.

2254 Kirk macht seinen Abschluß an der Akademie. Er ist der einzige Kadett, der das eigentlich nicht zu gewinnende Kobayashi Maru Trainingsszenario überlistet hat. (ST2)

Lt. Kirk wird auf die U.S.S. Farragut unter dem Kommando von Captain Garrowich versetzt. (TOS: "Tödliche Wolken")

Die Enterprise kreist um den Planeten Talos IV. (TOS: "Der Käfig")

2255 Der Kontakt zwischen der Föderation und den Sheliak bricht mit der Aufstellung des Vertrags von Armens ab. (TNG: "Die Macht der Paragraphen")
2256 Die Enterprise beendet unter dem Kommando von Captain Pike die Fünf-Jahres-Mission und wird ein Jahr lang im Raumdock überholt.
2257 Captain Pike befehligt die Enterprise in einer weiteren Fünf-Jahres-Mission.
2261 Die Enterprise kehrt von ihrer Fünf-Jahres-Mission zurück. Die Besatzungskapazität wird von 203 auf 430 erhöht.

Das Forschungsschiff S.S. Beagle, ein Vermessungsschiff, stürzt auf dem Planeten 892-IV ab, nachdem es von einem Meteor beschädigt wurde. (TOS: "Brot und Spiele")

David Marcus, der Sohn von Carol Markus und James Kirk, wird geboren. (ST2)

2262 M'Ress tritt der Sternenflottenakademie bei.
2263 James T. Kirk wird zum Captain der U.S.S. Enterprise befördert.
2264 Die Enterprise bricht unter dem Kommando von James T. Kirk zu dessen erster Fünf-Jahres-Mission auf.

Tuvok wird auf Vulkan geboren.

2265 Die Borg zerstören den Heimatplaneten Guinans. Es leben nur mehr wenige dieses Volkes in der ganzen Galaxis verstreut. (TNG: "Zeitsprung mit Q")
2266 Dr. Leonard McCoy nimmt seinen Dienst als Schiffsarzt auf der Enterprise auf. Er löst Dr. Mark Piper ab.

Lt. Hikaru Sulu wird als Steuermann auf die Enterprise versetzt.

M'Ress schließt die Sternenflottenakademie ab und wird auf die USS Hood versetzt.

Drei Außenposten der Föderation an der romulanischen neutralen Zone wurden von einem romulanischen Schiff zerstört. Das Romulanerschiff besitzt einen Tarnschirm, der sie für Sensoren unsichtbar macht. (TOS: "Spock unter Verdacht")

Captain Christoper Pike wird bei einem Unfall auf einem alten Schiff der J-Klasse durch Deltastrahlung schwer verletzt und ist später an den Rollstuhl gefesselt. (TOS: "Talos IV - Tabu")

2267 Captain Pike nimmt das Angebot der Talosianer an, auf ihrem Planeten den Rest seines Lebens zu verbringen, da er dort nicht an den Gebrechen seines Kärpers leiden muß. Er kehrt daraufhin nach Talos IV zurück. Dort verbringt er den Rest seines Lebens. (TOS: "Talos IV - Tabu")

Die Enterprise entdeckt ein altes interplanetares Schiff der DY-100 Klasse, das in der Nähe des Mutara-Sektors treibt. Es handelt sich um die S.S. Botany Bay mit Khan Noonien Singh an Bord, das im Jahr 1996 von der Erde gestartet war. Khan und seinen Leuten mißlingt ein Versuch die Enterprise in ihre Gewalt zu bringen. Daraufhin werden diese "genetischen Übermenschen" auf dem Planeten Ceti Alpha V ausgesetzt. (TOS: "Der schlafende Tiger")

Die Beziehungen mit dem klingonischen Imperium verschlechtern sich. Ein Kriegsausbruch wird durch den Friedensvertrag von Organia verhindert. (TOS: "Kampf um Organia")

Spock kehrt auf seinen Heimatplaneten zurück, um dort T´Ping zu heiraten. Er verzichtet aber zu Gunsten von Stonn. (TOS: "Weltraumfieber")

Die U.S.S. Constellation wird von einem automatischen "Planetenkiller" fast zerstört. Der Enterprise gelingt es dennoch, den "Planetenkiller" zu vernichten. (TOS: "Planeten-Killer")

Die Enterprise trifft auf die Raumsonde Nomad die das malurianische System vernichtet hat. Die Sonde kann zerstört werden. (TOS: "Ich heiße Nomad")

Der Planet Ceti Alpha VI explodiert und verändert die Umlaufbahn von Ceti Alpha V. Die Klimaveränderungen sind verheerend für die dortige Kolonie von Khan. (ST2)

Nach der Babelkonferenz tritt Corridan der Föderation bei. (TOS: "Reise nach Babel")

Die Crew der Raumstation von Deep Space Nine verhindert nach einem ungewollten Zeitsprung einen Anschlag auf Kirk, der mit der Enterprise an der Raumstation K-7 angedockt hat. (DS9: "Immer die Last mit den Tribbles", TOS: "Kennen Sie Tribbles?")

Die Regierungen der Föderation, Klingonen und Romulaner gründet auf Nimbus III eine gemeinsame Kolonie, genannt der "Planet des galaktischen Friedens". Diese Kolonie bleibt für 20 Jahre bestehen. (ST5)

2268 Etablierung der Klingonischen-Romulanischen Allianz. Diese erlaubt einen Austausch von Raumschiff-Designs und Militärtechnologie, einschließlich der Tarnvorichtung.

Die Klingonen ziehen in den Krieg gegen die Tribbles. Dazu kreieren sie den 'Glommer', einen Tribble-Jäger.

Die Enterprise durchquert in Verletzung des Vertrages die romulanische neutrale Zone. Kirk und Spock werden von den Romulanern gefangengenommen. Bei der Flucht können sie die Tarnvorrichtung stehlen, und die romulanische Kommandantin gefangennehmen. Erst nach der Mission wird bekannt,daß Kirk und Spock einen Geheimauftrag der Föderation ausgeführt haben. (TOS: "Die unsichtbare Falle")

Die Enterprise untersucht das Verschwinden der U.S.S. Defiant, die von den Tholianern angegriffen wurde. (TOS: "Das Spinnennetz")

2269 Auf Sternenbasis 2 werden erste Umbaumaßnahmen an der Enterprise vorgenommen. Chekov verläßt die Enterprise, dafür kommen Lt. Arex und Lt. M'Ress an Bord.

Die Enterprise rettet den Händler Cyrano Jones vor einem klingonischen Kreuzer, der denen den bisher einzigen 'Glommer' gestohlen hat. Zum zweiten Mal wird die Enterprise von einer Horde Tribbles bevölkert. (TAS: "Mehr Trouble mit Tribbles")

Die Crew der Enterprise rettet nahe der romulanischen Grenze Carter Winston. Dieser entpuppt sich jedoch als ein romulanischer Spion, der das Schiff nach Romulus bringen will. Nur knapp entgeht die Enterprise dem Untergang. (TAS: "Der Überlebende")

Die Übergabe eines seltenen Relikt an ihre Eigentümer verhindert einen heiligen Krieg, der die gesamte Galaxis erschüttert hätte (TAS: "Das gestohlene Gehirnwellenmuster")

2270 Die S.S. Huron wird von den Orion-Piraten gekapert. Der Enterprise gelingt es, die Piraten abzufangen. (TAS: "Die Piraten von Orion")

McCoy wird auf Dramia wegen Völkermordes angeklagt. Er wird nach Ermittlungen durch die Crew freigesprochen. (TAS: "Dr. McCoy unter Anklage")

Eine unbekannte Sonde besucht die Erde. Als sie entdeckt wird, verschwindet sie aus dem System. Als die Enterprise zum Ursprungsort der Sonde fliegt, treffen sie dort auf Kulkulkan. (TAS: "Kulkulkan, der Mächtige")

Kirks Fünfjahres-Mission endet. Die Enterprise kehrt zum Raumdock zurück. Größere Umbau- und Verbesserungsarbeiten werden vorgenommen.

James T. Kirk wird zum Admiral befördert und wird Chef der Sternenflotteneinsatzplanung. (ST1)

Spock scheidet aus der Sternenflotte aus, um sich auf Vulkan dem Kohlinar-Training (Reinigung des Intellekts von verbliebenen emotionalen Einflüssen) zu unterziehen. (ST1)

McCoy verläßt ebenfalls die Sternenflotte und eröffnet eine Praxis. (ST1)

William Decker wird auf Empfehlung Kirks Captain der Enterprise. (ST1)

2271 Leonard McCoy wird zum Commander befördert.

Drei klingonische Raumschiffe werden von einem Maschinenorganismus namens V'Ger zerstört. Admiral Kirk übernimmt wieder das Kommando der Enterprise und Captain Decker wird zum ersten Offizier zurückgestuft. Commander Spock und Dr. McCoy kehren in den Dienst der Sternenflotte zurück. Die Bedrohung der Erde durch V'Ger kann abgewendet werden. Commander Decker und Lt. Ilia werden im Einsatz als vermißt gemeldet. (ST1)

Die Enterprise bricht zu Kirks zweiter Fünf-Jahres-Mission auf.

Die zweite Generation von Photonentorpedos wird hergestellt.

2274 Das Kolonieschiff Artemis startet mit Kolonisten, die den Planeten Septimus Minor besiedeln sollen. (TNG: "Die Macht der Paragraphen")

Die Artemis landet auf Tau Cygna V und gründet eine Kolonie. Der Planet gehört nach dem Vertrag von Armens jedoch den Sheliak. (TNG: "Die Macht der Paragraphen")

2276 Die Enterprise kehrt von der zweiten Fünf-Jahres-Mission Kirks zurück.
2277 Kirk nimmt eine Berufung an die Fakultät der Sternenflottenakademie an.

Commander Spock wird zum Captain befördert, wird Mitglied der Fakultät der Sternenflottenakademie und übernimmt das Kommando über die Enterprise.

Commander Pavel Chekov wird erster Offizier auf der U.S.S. Reliant.

2278 Die U.S.S. Bozeman, ein Raumschiff der Soyuz-Klasse, verschwindet. Sie wird bis zum Jahr 2368 in einer temporalen Kausalitätsschleife gefangen sein. (TNG: "Deja Vu")
2279 Admiral Mark Jameson wird geboren. (TNG: "Die Entscheidung des Admirals")
2281 Saavik tritt in die Sternenflottenakademie ein. (ST2)
2284 Dr. Carol Marcus präsentiert der Föderation das Projekt Genesis. Der Vorschlag wird angenommen und das Team beginnt mit der Arbeit auf der Raumstation Regula I im Mutara-Sektor. (ST2)

Die U.S.S. Enterprise wird aus dem Dienst zurückgezogen und der Sternenflottenakademie als Trainingsschiff zugewiesen. (ST2)

Das Raumschiff Excelsior wird in Dienst gestellt. Das Schiff dient als Testbasis für das Transwarp-Entwicklungsprojekt und wird nach dessen Scheitern mit einem normalen Warp-Antrieb ausgestattet. (ST2)

Spock wird Ausbilder der Sternenflottenakademie. (ST2)

2285 Während einer Erkundungsmission wird die U.S.S. Reliant von Khan Noonien Singh geentert. Er will sich an Admiral Kirk rächen, der ihn vor Jahren auf Ceti Alpha V verbannt hatte. Khans Plan kann schließlich doch vereitelt werden und die Reliant wird mit Khan an Bord zerstört. Captain Spock stirbt an schwerer Verstrahlung beim erfolgreichen Versuch den Warp-Antrieb der Enterprise wieder in Gang zu bringen. Spock wird in eine Torpedohülle gebettet und auf den Planeten Genesis geschossen. (ST2)

Lt. Saavik und David Marcus werden auf die U.S.S. Grisson versetzt, um den Genesis-Planeten weiter zu untersuchen.

Lt. Saavik und David Marcus entdecken auf Genesis den regenerierten und lebenden Körper von Spock. Inzwischen wird die U.S.S. Grisson von einem Klingonenkreuzer angegriffen und zerstört. Admiral Kirk stiehlt die Enterprise aus der Raumstation und fliegt zu Genesis. Er kann Spock und Saavik aus den Händen der Klingonen befreien, mußte jedoch die Enterprise zerstören. Mit dem klingonischen Kreuzer fliegt die Manschaft nach Vulcan, wo die Wiedervereinigung von Spocks Geist und Körper stattfindet. (ST3)

Das Raumschiff Hathaway läuft vom Stapel. (TNG: "Galavorstellung")

2286 Kirk und seine Mannschaft retten die Erde vor einer fremden Sonde, in dem sie zwei Buckelwale in das 23. Jahrhundert bringen. Kirk wird wegen Befehlsverweigerung vom Admiral zum Captain degradiert und bekommt das Kommando über die Enterprise-A, die in den Dienst gestellt wird. (ST4)
2287 Sybock, Spocks Halbbruder, bringt das Raumschiff Enterprise in seine Gewalt, um damit seine Vision von Gott zu verfolgen.

Das Transwarp-Projekt wird als erfolglos abgeschlossen. Die Excelsior wird mit einem Standard-Warpantrieb ausgerüstet.

Ein Föderationsschiff erleidet einen systemweiten technologischen Ausfall. (TNG: "Die Macht der Naniten")

2289 Tuvok tritt in die Sternenflottenakademie ein.
2290 Hikaru Sulu wird zum Captain des Raumschiffs Excelsior befördert. Die nächsten drei Jahre führt es eine Wissenschaftsmission im Beta-Quadranten durch. (ST6)

Das klingonische Schläferschiff T'Ong startet zu einer Forschungsmission. 75 Jahre später wird es zurückkehren. (TNG: "Klingonenbegegnung")

2292 Die Allianz zwischen Klingonen und Romulanern geht in die Brüche. (TNG: "Tödliche Nachfolge")
2293 Tuvok schließt die Akademie ab und wird als Wissenschaftsoffizier auf die U.S.S. Excelsior versetzt.

Der klingonische Mond Praxis explodiert. Dadurch wird die Wirtschaft der Klingonen fast vollständig lahmgelegt, auch Militärausgaben müssen gekürzt werden. So kommt es zu den Khitomer Friedensgesprächen. (ST6)

Die U.S.S. Enterprise-B unter dem Kommando von Captain John Harriman empfängt auf ihrem Jungfernflug einen Notruf zweier El-Aurian-Schiffe. Admiral Kirk wird bei dem Rettungsversuch in den Nexus gezogen und für tot gehalten.

2294 Tuvok tritt aus der Sternenflotte aus.
2295 Die U.S.S. Jenolen geht auf dem Weg zur Norpin Kolonie, mit Captain Scott an Bord verloren. Scott ist zu diesem Zeitpunkt Pensionär. (TNG: "Besuch von der alten Enterprise")

 

  Enterprise     TNG     Filme
  TOS     DS9     zeitgenößisch
  TAS     Voyager